Grossmütterrevolution | DIE WIRTSCHAFTSFRAU
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Grossmütterrevolution

14. November um 09:15 - 16:30

CHF 60

Nach dem Frauen*streik 2019: Die Arbeit geht weiter, aber wie?

Eine Tagung zum Umgang mit Vielfalt, alten Themen und neuen Formen

 

Die GrossmütterRevolution ist als soziale Bewegung offen für alle Frauen der GrossmütterGeneration und deren gesellschaftliche Anliegen.

In dieser Offenheit und in der Vielzahl und Vielfalt der Frauen, ihres Wissens und ihrer Erfahrungen liegt ihre Kraft und ihr Potential.

Der Frauen*streik 2019 hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, sicht- und hörbar für Anliegen einzustehen und Rechte und Freiheiten einzufordern.
Es ist aber auch deutlich geworden, dass wir nicht nur für verschiedene Themen und Anliegen einstehen, sondern für die geforderten Veränderungen auch unterschiedliche Mittel einsetzen – Wir kämpfen gegen etwas oder zeigen und decken gnadenlos auf, verteidigen und klagen an. Wir denken Heute über Visionen und “Utopien” von Morgen nach, schaffen Kunstwerke oder probieren im Kleinen aus, was wir im Grossen möchten.

Am diesjährigen GrossmütterForum setzen wir uns mit unseren Engagements nach dem Frauen*streik, der Vielfalt an Themen, Frauen, Haltungen und Mittel auseinander:

  • Wie leben und erleben wir die Vielzahl der Haltungen und Herangehensweisen?
  • Kann ich mich für Anliegen anderer Frauen engagieren, wenn meine eigenen Themen nicht oder nur wenig berücksichtigt werden?
  • Wie schaffen wir eine starke Gemeinschaft, um unsere Anliegen weiterzubringen?
  • Wie bleiben wir offen ohne unverbindlich zu werden?

“Solidarität angesichts zunehmender gesellschaftlicher Vielfalt, Komplexität und Polarisierung”
Impulsreferat von Dr. Andrea Maihofer, Professorin für Geschlechterforschung und Leiterin des Zentrums für Gender Studies, Universität Basel.

Am Nachmittag setzen wir uns mit konkreten Formen der Zusammenarbeit, der Vernetzung und Mobilisierung auseinander.

“Netzwerk oder Gemeinschaft?
Mit Kommunikation wird alles besser”

Impulsworkshop mit Michaela Schröder

Die GrossmütterRevolution setzen als Ganzes und mit ihren Arbeitsgruppen für gesellschaftliche und gesellschaftspolitische Themen, Entwicklungen und Veränderungen ein.

Dabei sind wir immer wieder auch mit Fragen konfrontiert, die uns selbst betreffen: Wie wir unsere Anliegen nach Aussen tragen, wie wir im richtigen Moment die Frauen der GrossmütterRevolution und weitere Frauen und Frauengruppen auf unsere aktuellen Arbeiten aufmerksam machen, wie wir unsere Kräfte bündeln und mobilisieren können.

In einzelnen Workshop-Sequenzen gehen wir diesen und anderen Fragen nach:

  • Was für Netzwerk- Austausch- und Mobilisierungsformen gibt es, die für uns passend sind?
  • Wie ist unser Selbstverständnis in der Zusammenarbeit, im Zusammenspiel?
  • Wieviel Verbindlichkeit ist nötig, wieviel Offenheit möglich, wie kommunizieren wir das?
  • Mit welchen anderen Organisationen können und wollen wir uns vernetzen?

Moderiert wird der Austausch von Michaela Schröder, ahoi! GmbH. ahoi! ist spezialisiert auf Marketing und Kommunikation für Organisationen und KMU.

Kosten: CHF 60.- für die Verpflegung.
Alle weiteren Kosten werden vom Migros-Kulturprozent übernommen.

Andrea Maihofer
Andrea Maihofer

Andrea Maihofer (*1953) ist Soziologin und Professorin für Geschlechterforschung und Leiterin des Zentrums Gender Studies an der Universität Basel.

Nach einem Studium der Philosophie, Germanistik und Pädagogik schloss sie 1987 ihr zweites Studium der Soziologie und Politwissenschaften mit einer Promotion in Philosophie ab. 2001 wurde sie zur Professorin an der Universität Basel ernannt.

Sie gehört dem Beirat der Zeitschrift “Femina Politica” an und ist Mitherausgeberin der Schriftenreihe “Politik der Geschlechterverhältnisse”.

Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören u. a. Geschlechtertheorie, Gesellschaftstheorie und Geschlechterforschung sowie Moral-, Rechts- und Verfassungstheorie.

Michaela Schröder
Michaela Schröder

Michaela Schröder kommuniziert und textet, berät und vernetzt und setzt auf die Kraft von Dialog und Begegnung – gerade in Zeiten des digitalen Wandels. Mit grosser Leidenschaft engagiert sie sich für soziale (Frauen-) Projekte, female entrepreneurs, Frauen in der Arbeitswelt sowie Diversität und Inklusion.

Details

Datum:
14. November
Zeit:
09:15 - 16:30
Eintritt:
CHF 60
Website:
https://www.grossmuetter.ch/agenda/2019/11/14/grossmuetterforum-2019/

Veranstalter

Michaela Schröder
Telefon:
076 380 92 00
E-Mail:
schroeder@ahoi-gmbh.ch

Veranstaltungsort

Hotel Seeburg
Seeburgstrasse 53-61
Luzern, 6006 Schweiz
+ Google Karte
Telefon:
061 361 46 46
Website:
https://www.grossmuetter.ch/
FRAUENJOBS.CH
ABONNIEREN