Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Mediative Teamentwicklung

19. Februar 2019 um 09:00 - 20. Februar 2019 um 17:00

CHF1560

Fortbildungs-Workshop für MediatorInnen (2 x 2 Tage)

Mediative Teamentwicklung wird angewandt, um aus einer Gruppe von Menschen ein »Team« zu formen.

Aber auch bei bestehenden Teams wird Teamentwicklung angefragt, weil Rollen und Zuständigkeiten nicht ausreichend geklärt sind oder weil sich Rahmenbedingungen verändert haben. Zunehmend werden Aufträge zur Teamentwicklung dann erteilt, wenn es aktuelle Spannungen in oder zwischen Teams gibt. Gefragt ist also ein mediativer Zugang – auch wenn das Wort &bdquo,Mediation&ldquo, nicht im Auftrag erscheint.

Mediative Teamentwicklung unterstützt die Teammitglieder gesichtswahrend, aber dennoch offen und transparent dabei, die gemeinsame Arbeit konstruktiv auszurichten. Das bewirkt außerdem, dass ein Team noch enger zusammenwächst.

Wie können wir mit Teammitgliedern neue Möglichkeiten des Umgangs miteinander und effiziente Kommunikationswege erarbeiten, die die gemeinsame Zielerreichung nachhaltig unterstützen?

Zielgruppe

Angehende und ausgebildete MediatorInnen – AbsolventInnen und Fortgeschrittene
(Max. Teilnehmeranzahl: 18)

Methoden

Lisa Waas hat aus den Ergebnissen ihrer angewandten Sozialforschung einen dialogischen und systemischen Ansatz entwickelt, der in einer &bdquo,Meta-Mediation&ldquo, entsprechend der jeweiligen individuellen Organisations- oder Unternehmenskultur die Beteiligten als ExpertInnen für die gegenwärtige Teamsituation und deren Anforderungen ernst nimmt. So werden Arbeitsabläufe harmonisiert und damit die Effizienz des Teams erhöht. Dieser Prozess verläuft in mehreren Schritten und Stufen (Foci), die sich in der Praxis sehr bewährt haben. Zusätzlich wird ein Teambuilding-Prozess unterstützt, der die Beteiligten in die Lage versetzt, Reibungsverluste frühzeitig wahrzunehmen und mit geeigneten kommunikationsunterstützenden Maßnahmen den kooperativen Umgang miteinander herzustellen.

Mit konsequent angewandten Methoden aus der Aktionsforschung werden auf mediativem Wege sowohl Teams als auch ganze Unternehmen(-sbereiche) auf dem Weg zu ihrer spezifischen Kooperationskultur begleitet.

Lisa Waas vermittelt ihr Konzept auf lebendige Weise mit den Erkenntnissen aus eigenen Projekten. Damit es richtig praxisnah wird, arbeitet sie sehr gerne mit aktuellen Beispielen der TeilnehmerInnen.

Darüber hinaus unterstützt sie die TeilnehmerInnen auf Anfrage als externe Prozessbegleiterin bei deren unternehmensinternen Entwicklungs- und Veränderungsprojekten.

Inhalte Modul 1

  • Konzept der mediativen Teamentwicklung
  • Stufenplan (Foci) der mediativen Teamentwicklung
  • Rollenklärung: MediatorIn und ProzessbegleiterIn

Inhalte Modul 2

  • Stufenplan (Foci) der mediativen Teamentwicklung – Teil 2
  • Methodenkoffer der mediativen Teamentwicklung
  • Umgang mit Rollen und Entwicklungsstadien von Teams
  • Mediative Teamentwicklung als Bestandteil von Konfliktklärungssystemen

Leitung

Lisa Waas
M.A., Mediator/in für Konflikte in Arbeitswelt und Familie, auch im interkulturellen Kontext.

Details

Beginn:
19. Februar 2019 um 09:00
Ende:
20. Februar 2019 um 17:00
Eintritt:
CHF1560
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.perspectiva.ch/ausbildung-mediation/weiterbildungsseminare/mediative-teamentwicklung.html

Veranstaltungsort

Ausbildungsinstitut perspectiva
Auberg 9
Basel, 4051 Schweiz
Telefon:
+41 61 641 64 85

Veranstalter

Ausbildungsinstitut perspectiva
Telefon:
+41 61 641 64 85
E-Mail:
info@perspectiva.ch
Website:
https://www.perspectiva.ch/
FRAUENJOBS.CH
ABONNIEREN