Das Rheintaler Wirtschaftsforum – das Original
Januar 18, 2018
Was bedeutet eigentlich… Feminismus?
Januar 18, 2018

Kennen Sie einen Patron der Alten Schule? Einen väterlichen Chef, der mit Herzblut und uneingeschränkter Macht führt? Vermutlich nicht. Heute sind flache Hierarchien und ein partizipativer Führungsstil angesagt. Zum Glück.

Männersicht: Vater unser!

Kennen Sie einen Patron der Alten Schule? Einen väterlichen Chef, der mit Herzblut und uneingeschränkter Macht führt? Vermutlich nicht. Heute sind flache Hierarchien und ein partizipativer Führungsstil angesagt.
Zum Glück.

Fähigkeiten werden von Generation zu Generation weitergegeben, verändert, aufgegeben und neu erworben. Dieser kollektive Lern- und Veränderungsprozess macht Kultur aus. Den Eltern kommt darin eine besondere Verantwortung zu. Ihre Aufgabe ist, die Kinder zu befähigen. Darin zu befähigen, ihr Leben zu meistern, ihren Weg zu finden und zu gehen. Dazu braucht es viel Fürsorglichkeit und Engagement: Für die Nachkommen da zu sein. Die Eltern schaffen einen Lern- und Wirkungsraum für die Kinder. Einen Raum, der schützt, in dem die Kinder frei und angeregt sind. Die wichtigste Kompetenz ist die Entwicklungskompetenz – also die Fähigkeit, neues Wissen zu erwerben und unterschiedliche Fähigkeiten zu verbinden und einzuordnen.

Entwicklung ist ein langfristiger Prozess. Tradition und Innovation in Balance zu halten gelingt kaum, wenn nur der nächste Quartalsabschluss zählt. Weitsicht und Fürsorge sollten deshalb als positive Eigenschaften des Patrons erhalten bleiben.

Rubrik

gehört

Ausgabe

Generation und Kompetenz

männer.ch

Gründung
2005

Sitz
Bern

Webseite
männer.ch

Firma
Dachverband Schweizer Männer

männer.ch vereint die regionalen Männerinitiativen, interessierte Einzelpersonen und Paare sowie die Fachleute der Buben-, Männer- und Väterarbeit in der Schweiz. Als Dachverband progressiver Schweizer Männer- und Väterorganisationen engagiert sich männer.ch seit 2005 dafür, dass Männer den Gleichstellungsprozess nicht verschlafen – oder dabei vergessen gehen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

FRAUENJOBS.CH
ABONNIEREN