Frauen in der Start-Up Welt 3
Januar 18, 2019
800 Gäste: Rekordteilnahme am Wirtschaftsforum
Januar 18, 2019

Frauen haben einen ganz anderen Ansatz bei der Firmengründung als Männer.

Selbstständige Unternehmerinnen in der Schweizer Wirtschaft

Selbstständige Unternehmerinnen in der Schweizer Wirtschaft
Es gibt sie und zwar in ganz grossen Mengen: Selbstständige Unternehmerinnen in der Schweiz.

Wie die Statistiken richtig belegen, sind Gründerinnen in der Tech-Branche zwar in der Minderheit, dennoch wage ich es zu behaupten, dass wir in der Schweiz mehr selbstständige Unternehmerinnen als selbstständige Unternehmer haben.

Anders und dennoch Teil unserer Schweizer Wirtschaft
Zahlreiche Frauen machen sich selbstständig und das anders als Männer. Oftmals machen sie aus ihrem Hobby einen Beruf. Viele starten ganz klein und versuchen, zu wachsen. Die Dunkelziffer ist hoch. Nur wenige registrieren ihr Unternehmen im Handelsregister und arbeiten dennoch über viele Jahre hinweg als selbstständige Unternehmerinnen. Für einige ist ihr Einkommen kostendeckend, weitere verdienen sehr gut damit und für wiederum andere bleibt es ein Nebenverdienst.

Gemäss einer Umfrage vom November 2018 führen 44% der befragten selbstständigen Unternehmerinnen ein Einzelunternehmen OHNE Handelsregistereintrag. Nur 26% haben eine
GmbH und lediglich 4% eine Aktiengesellschaft.

Wenn Männer sich selbstständig machen, dann meistens mit fundierten Businessplänen.

Sie gründen in der Regel von Beginn an eine Aktiengesellschaft oder mindestens eine GmbH. Obwohl viele Frauen oftmals eher mit einer Teilzeit-Selbstständigkeit starten, gilt es dennoch, diesen Ansatz wahrzunehmen. Denn auch kleine Unternehmen sind
Teil unserer Schweizer Wirtschaft.

Networking Events
Um Frauen in ihrer Selbstständigkeit zu fördern, entstand im Mai 2018 UnternehmerinnenEvent. Durch die Networking-Events in Baden, Basel, Bern, Luzern, St. Gallen und Zürich lernen die selbstständigen Unternehmerinnen das aktive Netzwerken. Sie stellen ihr Geschäft, ihre Tätigkeit, ihren Mehrwert einander vor, entdecken Kooperations- und Partnerschaftsmöglichkeiten und finden neue Kunden. Zudem üben sie das professionelle Netzwerken in „geschütztem“ Rahmen, damit sie dieses Tool gekonnt auch in anderen Bereichen und an anderen Veranstaltungen für sich
nutzen können. Denn 80% aller Aufträge und Kunden werden über Netzwerke gewonnen.

Von Kooperationsmöglichkeiten, Partnerschaften, Kunden und Prosecco
Die Events finden jeweils von 18:30 bis 21:00 Uhr statt. Während dem Ankommen und Registrieren können sich die (teil-)selbstständigen Unternehmerinnen bei einem Prosecco oder Orangensaft schon mal austauschen, bevor der offizielle Teil beginnt. Dieser startet dann mit einem kurzen Intro über das Thema „Networking“ und worauf bei konstruktivem und zielführendem Netzwerken geachtet werden muss. Anschliessend haben zwei Unternehmerinnen die Möglichkeit, sich und ihr Business im Rahmen eines Kurz-Referates vorzustellen. Und dann geht das Netzwerken los.

In kleinen Gruppen von drei bis vier Personen haben sie acht Minuten Zeit, sich konstruktiv und zielführend vorzustellen und auszutauschen.

Danach wird rotiert. Auf diese Weise kommt frau gezwungenerweise zu vielen wertvollen Kontakten und Informationen, was schon zu zahlreichen Kooperationen, Partnerschaften und neuen Kunden geführt hat.

Nach einer Stunde folgt das nächste Highlight: Die Verlosung. Im Vorfeld haben sich einige Teilnehmerinnen als „Geschenkgeberin“ zur Verfügung gestellt. Die Gewinnerin erhält ein Produkt / eine Dienstleistung, wodurch wiederum eine neue Kundin, Kooperationsmöglichkeiten, eine Partnerschaft und Weiterempfehlungen entstehen.

Ein absolut konstruktiver und zielführender Event geht somit zu Ende. Ausklingen lassen wir den Abend bei hochbegeistertem und individuellem Austausch.

Rubrik

geplant

Ausgabe

Wirtschaft und Finanzen

Sandra Liliana Schmid

Firma
UnternehmerinnenEvent

Webseite
UnternehmerinnenEvent.ch

Gründerin
Sandra Liliana Schmid

Info
Konstruktive Networking-Events in Baden, Basel, Luzern, St. Gallen und Zürich für (teil-)selbstständige Unternehmerinnen, die an Kooperationsmöglichkeiten, Partnerschaften und an mehr Kunden interessiert sind. Gegründet und geführt wird diese Organisation von Sandra Liliana Schmid. Das erste Unternehmen hat sie im Alter von 17 Jahren gegründet. Heute führt sie die Schmid Advisory GmbH.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

FRAUENJOBS.CH
ABONNIEREN